Bad Dürkheim, Bahnhof, März 2006

Written by nik15 on August 13th, 2008

Der Tag geht zu Ende, kurz vor Sonnenuntergang kann ich noch schnell ein paar Photos am Bahnhof machen. Auch er hat wohl schon einmal bessere Zeiten gesehen, aber es gibt noch Weichen und Umsetzmöglichkeiten.

628/928 290 warten nach dem Fahrtrichtungswechsel auf die Ausfahrt nach Freinsheim.

628/928 290 wartet nach dem Fahrtrichtungswechsel auf die Ausfahrt nach Freinsheim.

Das Stumpfgleis mit Weichen

Das Stumpfgleis mit Weichen

Blick auf Gleis 2 und 3

Blick auf Gleis 2 und 3

Ein 628 fährt ein.

Ein 628 fährt ein.

Der 628 links kam von Freinsheim und wird nach der Wende weiter Richtung Neustadt (Weinstraße) fahren.

Der 628 links kam von Freinsheim und wird nach der Wende weiter Richtung Neustadt (Weinstraße) fahren.

Der Ausfahrtsbereich

Der Ausfahrtsbereich

Ein ehemaliges Stellwerk - rechts angeschnitten der Nachfolger

Ein ehemaliges Stellwerk - rechts angeschnitten der Nachfolger

Die letzten Fahrgäste steigen in 628 290 ein

Die letzten Fahrgäste steigen in 628 290 ein

Der Weichenbereich in der Ausfahrt

Der Weichenbereich in der Ausfahrt

... auf nach Freinsheim

Auf nach Freinsheim ...

...

... das nach etwa 10 Minuten Fahrzeit erreicht wird.

Der Triebwagen nach Neustadt (Weinstraße) ist abfahrbereit.

Der Triebwagen nach Neustadt (Weinstraße) ist abfahrbereit.

Absicht oder wird er nicht mehr gebraucht?

Absicht oder wird er nicht mehr gebraucht?

628/928 260 fährt aus.

628/928 260 fährt aus.

Der Triebwagen wird in etwa 20 Minuten Neustadt (Weinstraße) erreichen.

Der Triebwagen wird in etwa 20 Minuten Neustadt (Weinstraße) erreichen, ...

... und verschwindet hinter der Kurve.

... und verschwindet erst einmal hinter der Kurve.

Blick vom Bahnsteigsende Richtung Stumpfgleis und Empfangsgebäude.

Blick vom Bahnsteigsende Richtung Stumpfgleis und Empfangsgebäude.

Auf Gleis 1 kann auch noch umgesetzt werden.

Auf Gleis 1 kann auch noch umgesetzt werden.

Vier befahrbare Gleise gibt es noch, ein Teil wird für den überregional bekannten Wurstmarkt (lt. Eigenwerbung das größte Weinfest der Welt) und seine Sonderverkehre bereit gehalten.

Vier befahrbare Gleise gibt es noch, ein Teil wird für den überregional bekannten Wurstmarkt (lt. Eigenwerbung das größte Weinfest der Welt) und seine Sonderverkehre bereit gehalten.

Blick auf das Bahnhofsende

Blick auf das Bahnhofsende

Gleis 3 und 4

Gleis 3 und 4

Das Empfangsgebäude im letzten Photolicht

Das Empfangsgebäude im letzten Photolicht

Blick Richtung Ausfahrt vom Fußgängerüberweg aus.

Blick Richtung Ausfahrt vom Fußgängerüberweg aus.

 

Comments are closed.